Gründungsgeschichte

Die Firma HEIDECKER begann ihren Betrieb in einer alten Scheune in Michelhausen. Der Tätigkeitsbereich umfasste die Erzeugung und Reparatur von Dachrinnen sowie die Herstellung von Töpfen, Gießkannen und Sägespäneöfen. Die Firma KLEINMOND in Wien wurde 1965 vom Prokuristen Josef Bock, dem Schwiegervater von Herrn Heidecker, übernommen. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Isoliertechnik – Wärme-, Kälte-, Schalldämmung, Brandschutz.

Wichtige Fakten

Die Gründung – Franz Heidecker – 1923
Die zweite Generation – Alfred Heidecker – 1960
Bau der ersten Lagerhalle in Michelhausen – 1970
16 Mitarbeiter sind für Spenglerarbeiten und Blitzschutzbau beschäftigt – 1979
Name: Heidecker GmbH – seit 1988
Eröffnung des Betriebsstandortes Tulln – 1990
Die jetzige Generation – Ing. Alfred Heidecker – 1994

Standorte

Erster Betriebsstandort

Erster Betriebsstandort in Michelhausen im Jahr 1923

Werkstatt

Werkstatt in Michelhausen in den 60er Jahren

Betriebsstandort in Michelhausen

Betriebsstandort in Michelhausen in den den 80er Jahren

Betriebsstandort in Tulln

Unser Betriebsstandort in Tulln seit 1990